Über den Wolken

Bericht von Karsten Hansch

Keine Angst ich möchte nicht, dass ihr jetzt anfangt zu singen. Aber der Titel beschreibt das wunderbare Spiellokal von Magdeburg ganz gut.

Ausblick aus den Spiellokal

Vielleicht nicht über den Wolken, aber immerhin über den Dächern von Magdeburg fanden am Samstag und Sonntag die ersten beiden Runden der zweiten Bundesliga statt. Ob wir nach den Runden auf Wolke 7 schweben oder tief fallen, erfahrt ihr im folgenden.

1.Runde gegen SF Berlin II

Ich spielte am ersten Brett ganz gut und nahm schon in der Eröffnung einen Bauern weg. Kurz nach der Eröffnung opferte mein Gegner eine Figur und spielte danach ungenau, sodass ich die Figur behalten konnte. Wir waren also der erste Spitzenreiter der Saison. Leider hielt dies nicht lange. An Brett 2 kam Andreas Penzold schlecht aus der Eröffnung und nach einem weiteren Fehler entstand ein verlorenes Endspiel. An Brett 3 spielte Stephan Hansch die Eröffnung ganz gut und nach einem starken Zug des Gegners opferte er eine Figur in der Hoffnung auf Dauerschach, dies konnte der Gegner aber verhindern. An Brett 4 hielt Jann-Christian Tiarks gegen GM Polzin lange mit, verlor aber im Endspiel doch noch. An Brett 5 gewan Ralf Schöne ein ausgeglichen anmutendes Endspiel. Unser zweiter Neuzugang Andreas Haasler verlor schon in der Eröffnung einen Bauern und am Ende auch die Partie. Brett 7 lief für uns auch nicht besser. Rolf verlor ein schwieriges Endspiel. An Brett 8 ging es drunter und drüber. Volker Bachmann hatte zwei weit vorgerückte Freibauern am Damenflügel, aber sein König war in Gefahr. Kurz vor Schluss übersah Volker eine letzte Rettungschance, sodass am Ende eine 6:2 Niederlage zu Buche steht, auch wenn die Niederlage sicherlich etwas zu hoch war.

2.Runde gegen Rüdersdorf

Ich kam eigentlich ganz gut aus der Eröffnung raus, aber mein Gegner überspielte mich schrittweise, sodass ich in ein schlechtes (vielleicht verlorenes) Damenendspiel geriet. Nach einem Fehler von meinen Gegner, hätte ich eigentlich ein Remis erreichen müssen. Machte aber einen total sinnlosen Zug und verlor. Andreas Penzold spielte eine Hauptvariante und es tauschte sich alles ins Remis ab.

Hier war noch alles ok.

An Brett 3 stellte Stephan schnell Material ein. Nach ungenauem Spiel des Gegners hatte er vielleicht noch Remischancen, verlor aber schlussendlich doch. Jann-Christian konnte leicht ausgleichen, sodass auch diese Partie remis endete.

Remis!

Brett 5 hatte Ralf meiner Meinung nach eine leicht bessere Stellung, aber wahrscheinlich keinen guten Plan um fortzusetzen. Remis war also auch hier die Folge. An Brett 6 spielte Andreas Haasler eine sehr schöne Partie. Schlussendlich brachte ein Königsmarsch nach h3 im Damen-Turm-Endspiel die Entscheidung.

Brett 5 ist fast zu Ende, während Andreas noch mehrere Stunden spielen wird.

An Brett 8 konnte Heike ein schnelles Remis erreichen.

Nach einem schnellen Remis, betätigte Heike sich als Fotografin. Herzlichen Dank hierfür.

Nach einem Zwischenstand von 4:2 gegen uns konnte nach 5:45 Andreas H. auf 4:3 verkürzen. Es hing also alles an Rolf Trenner. Er hatte ein interessantes Endspiel auf den Brett, was vielleicht sogar besser für den Gegner war. Aber danach baute sein Gegner einen seiner Läufer ein. Rolf gewann kurz darauf einen Bauern, aber Schwarz hatte berechtigte Hoffnungen auf eine Festung. Rolf fand dann aber einen genialen Gewinnweg und konnte einen Läufer auf h8 wegfangen. Dies schafft man auch nicht oft. Am Ende steht also der erste Mannschaftpunkt für uns zu Buche.

Da ich versprochen habe es zu erwähnen. Die Mathematik kennt keine Rücksicht und schätzt unsere Chancen auf den Klassenerhalt nicht wesentlich besser als vor den Spielen ein. Das Ligaorakel sagt nun eine Wahrscheinlichkeit von 0,237% für den Nichtabstieg voraus. Hier noch mal unsere Ergebnisse im Überblick:

SC Empor Potsdam 26 SF Berlin II
1FM2262Karsten Hansch1:0Arnd Lauber2420IM1
2FM2391Andreas Penzold0:1Emil Schmidek2387FM4
3CM2172Stephan Hansch0:1Alexander Seyb2429IM5
4CM2178Jann-Christian Tiarks0:1Rainer Polzin2415GM7
5IM2262Ralf Schöne1:0Jan Suran2396IM8
62234Andreas Haasler0:1Johannes Florstedt2355FM10
72183Rolf Trenner0:1Dr. Mihail Chatzidakis2347FM11
102118Volker Bachmann0:1Dr. Henrik Rudolf2308FM12
SV Glückauf Rüdersdorf 44 SC Empor Potsdam
2IM2498Arkadiusz Leniart1:0Karsten Hansch2262FM1
3IM2366Marcin Sieciechowicz½:½Andreas Penzold2391FM2
4FM2366Marcin Steczek1:0Stephan Hansch2172CM3
5FM2324Piotr Dudzinski½:½Jann-Christian Tiarks2178CM4
6FM2354Dawid Janaszak½:½Ralf Schöne2262IM5
7FM2304Maciej Sroczynski0:1Andreas Haasler22346
82258Rafal Szyszylo0:1Rolf Trenner21837
9FM2279Kamil Szadkowski½:½Heike Germann2067WFM9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.