7. Runde Mannschaftskämpfe

In der 7.Runde der Mannschaftsmeisterschaften gab es neben dem erwarteten Sieg von Empor 1 mit 5:3  beim Tabellenletzten in Fürstenwalde eine knappe 3,5:4,5  Niederlage für die 2.Mannschaft beim Tabellenzweiten Lok Brandenburg , genauso wie für die 3.Mannschaft mit 2,5:5,5 beim Tabellenführer USV Potsdam 4.

Hier wieder der Bericht zur 1.Mannschaft, wo bleiben die Berichte der anderen Mannschaften?
Es ist z.B. sicher interessant zu erfahren, wie unser Jungster Jann-Christian Tiarks gegen den Altmeister Günter Walter gewonnen hat.

 

Nachwuchs mit 3.Titeln bei der Landesmeisterschaft

Silas Sinka (U8), Luis Gericke (U12) und Jann-Christian Tiarks (U16) Landesmeister!

Während Jann-Christian seiner Favoritenrolle souverän gerecht wurde, setzten sich Silas und Luis gegen zum Teil stärkere Gegner durch, auch der 3.Platz durch Marc Krause und der 6. durch Albert Knape sollen nicht unerwähnt bleiben.

Einen ausführlichen Bericht der Organisatoren samt Endergebnissen gibt es hier. bzw. auf den sehr informativen und schönen Seiten der Schachjugend Brandenburg.

6.Runde Oberliga

SF Berlin 2 – Empor Potsdam 4,5:3,5

Überraschend knapp war die Niederlage der ersatzgeschwächten 1.Mannschaft beim Aufstiegsfavoriten. Angeführt vom sich in super Form befindlichen Spitzenbrett Andreas Penzold wäre fast ein Punktgewinn gelungen.
Nächste Runde in Fürstenwalde müsste nun mal wieder gepunktet werden, um nicht in Abstiegsgefahr zu kommen.

Bericht des Mannschaftsleiters.

Landesblitzmannschaftsmeisterschaft in Potsdam

Empor 1 auf Platz 2, Empor 2 auf Platz 5 

Bei den Landesmeisterschaften im Blitzschach kam die erste Mannschaft hinter dem Sieger Lok RAW Cottbus auf den 2.Platz und qualifizierte sich damit für die Norddeutschen Blitzmeisterschaften in Bremen am 28.2.2016.
Die 2. Mannschaft landete auf einem guten 5. Platz mit herausragenden 18 aus 20 von Sven Zander am 4. Brett.
Hier der Bericht des Turnierleiters mit den Einzelergebnissen.

Nachruf Andrea Hans

Andrea Hans (20.05.1954 – 09.01.2016)

Mitte der Sechziger trainierten wir Kinder im Haus zum Glockenspiel beim legendären Hans Dörffel. Und damals blühte der Verein, mit seinem Nachwuchs war Empor Potsdam bis in die Spitze der Republik bekannt. Andrea, damals noch unter ihrem Mädchenamen Frenzel, war immer dabei, selbstverständlich auch in unserer gemischten Jugendmannschaft mit Ulrike Seidemann, Thomas Bundrock, Waltraud Rose und Gerald Kobs. Weiterlesen

5. Runde Oberliga

In der 5. Runde der Oberliga gab es ein knappes 3,5:4,5 bei dem favorisierten Team von König Tegel 2. Während es an den ersten drei Brettern ein etwas überraschendes 3:0 gab, kam an den restlichen Brettern nur noch ein halber Punkt dazu. Nächste Runde gegen den Spitzenreiter SF Berlin 3, da wird es kaum einfacher.

Bericht des Mannschaftsleiters

4. Runde Oberliga

In der 4.Runde der Oberliga gab es einen wichtigen 4,5:3,5 Heimsieg gegen die Weisse Dame aus Berlin. Damit gehen wir mit einem ausgeglichenen Punktekonto ins neue Jahr und können den beiden nächsten Kämpfen gegen die Favoriten König Tegel 2 und SF Berlin 2 etwas beruhigter entgegen sehen.

Hier wieder der Bericht des Mannschaftsleiters.