DSAM in HH Bergedorf

Am Wochenende nahmen ich(Karsten Hansch) und mein Vater am Vorrundenturnier der DSAM teil. Wir spielten beide schlechte Turniere, aber der Reihe nach. In der ersten Runde konnte ich mit Weiß nicht viel aus der Eröffnung holen, es entstand später ein sehr interessantes Endspiel. Nach einem Abtausch wurde es zu einem ungleichfarbigen Läuferendspiel, welches mein Gegner nicht halten konnte. In der zweiten Runde gab es zwei relativ einfache Remisen. Mein Spiel in der dritten Runde kann man entweder kreativ oder schlecht nehmen. Ich schaffte es 5 (teils temporäre) Bauernopfer zu bringen. Durch diese verbrauchte mein Gegner zu viel Zeit, sodass er die Partie in Zeitnot einstellte. Leider war mein Spiel in den letzten Runden einfach nur schlecht, sodass ich beide verdient verlor.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.