Die letzten Turniere 2018

Kurz vor Weihnachten nahmen Stephan, Torsten und ich noch am DSAM Turnier in Dresden teil. Hotel und Ausrichter waren uns ja schon vom ZMDI Open bekannt. In der ersten Runde kam es gleich zum Brandenburger Duell. Ich hatte Weiß und spielte gegen Maximillian Mätzkow. Er machte in der Eröffnung einen Fehler, sodass ich die Partie gewinnen konnte. Stephan spielte Remis gegegn CM Oppitz, während unser Vater kampflos gewann. Dadurch traffen wir beide in der nächsten Runde aufeinander. Es Endstand ein ausgeglichenes Endspiel, sodass die Partie Remis endete. Stephan konnte in der zweiten Runde eine sehr gute Stellung erreichen, musste aber nach einem Fehler in komplizierter Stellung Remis geben. In der dritten Runde spielte ich gegen einen symphatischen Schachfreund aus Hamburg. Nach der Eröffnung entstand ein ausgeglichenes Endspiel, aber nach einigen Ungenauigkeiten konnte ich gewinnen. Torsten stellte seine Partie leider mit dem letzten Zug ein, während Stephan eine relativ ereignislose Partie gegen unseren DSB-Präsidenten remisierte. Ich konnte mich für die Niederlage von Torsten „rächen“ und gewann. Stephan spielte eine extrem komplizierte Partie, welche nach einigem hin und her Remis endete. Während Torsten nun dran war Unentschieden gegen unseren Präsidenten zu spielen. Die 5.Runde war relativ ereignislos, alle Partien endeten Remis, diesmal ich gegen den Präsidenten. Durch die bessere Wertung konnte ich das Turnier vor Maximillian gewinnen. Torsten wurde 7. und qualifizierte sich ebenfalls für das Finale. Stephan wurde durch schlechte Buchholz „nur“ 10.

Spandauer Weihnachtsopen

Am Spandauer Weihnachtsopen nahmen 7 Emporianer teil. Daniel Wessel, Albert Knape, Marc Krause, Thomas Hahn, sowie wir drei. Daniel Wessel holte 2 Punkte, Albert Knape 2,5. Marc Krause konnte sogar 3,5 Punkte erzielen, während Thomas Hahn 4 Siege erzielen konnte. Wird drei holten alle 5 Punkte, wobei Torsten gegen GM Neuman remisieren konnte. Wichtigster Potsdamer war aber Rolf Trenner, der als Hauptschiedsrichter für einen tadellosen Ablauf des Turnieres sorgte.

Wir wünschen allen ein frohes neues Jahr und viele schöne Partien im nächsten Jahr


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.